Budgetregeln

Budgetregeln beeinflussen die Führungs- und Ressourcenverantwortung in den Fachämtern. Sie schaffen Anreize für einen sparsamen und wirtschaftlichen Mitteleinsatz. Phänomene wie das ‚Dezemberfieber‘ oder vermeidbare üpl/apl-Bedarfe könnten somit gelindert werden. Die Praxis jedoch schränkt die Budgetkompetenz aus unterschiedlichen Gründen stark ein.

So sind die örtlichen Rahmenbedingungen, wie Organisationsaufbau, die Qualität des Controllings oder auch die Ausgestaltung der Führung und der Verantwortungsdelegation bei der Entwicklung von Budgetregeln zu analysieren. Das IPM achtet in einem klar strukturiertem Erstellungsprozess darauf, dass die Budget-Richtlinie an den aktuellen rechtlicher Grundlagen ausgerichtet ist und strebt eine Verknüpfung mit der Kosten-und Leistungsrechnung, der interne Leistungsverrechnung sowie mit dem Berichtswesen an.

Beratung

Dienstleistungen

Erstellung von Budgetregeln und -richtlinien

Überprüfung von Budgetregeln und -richtlinien

 

 

Seminare

Seminare zum Themenkomplex entnehmen Sie bitte unserem Seminarprogramm.

Veröffentlichungen, Referenzen & mehr

Zum Thema Budgetregeln unterstützte das  IPM:

  • Landkreis Teltow-Fläming
  • Stadt Ludwigsfelde
  • Amt Gransee und Gemeinden

Ihre Ansprechpartner:

Dr. Christian Müller-Elmau

030 - 3 907 907 - 48
c.mueller-elmau(at)ipm.berlin

Mehr zur Person