Wirtschaftlichkeitsberechnung mit WiBe-Kalkulator

Die Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (WiBe) kann sehr aufwendig sein, insbesondere wenn mit Excel, Word und Powerpoint gearbeitet wird. Die vom Bundesministerium des Innern kostenfrei zur Verfügung gestellte Software „WiBe-Kalkulator“ verringert den Erstellungsaufwand für eine WiBe erheblich.

Der WiBe-Kalkulator enthält zudem einige Funktionen, die ihn für den Einsatz in Verwaltungen besonders interessant machen. So werden z.B. alle Kosten- und Erlöspositionen nach Haushaltswirksamkeit und nicht-Haushaltswirksamkeit getrennt. Damit können aus der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung die Ansätze für die Haushaltsplanung abgeleitet werden.

Bereitgestellt durch:

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Kostenfreie Software (nicht jedoch die IPM-Kriterienkataloge)
  • Standardisiertes Vorgehen sorgt für nachprüfbare Kalkulationsergebnisse
  • Ergebnisse und Berichte schnell auf einen Blick
  • Rechtssicherheit durch Orientierung an Standards der jeweiligen Haushaltsverordnungen

Weiterentwickelt vom:

IPM-Kriterienkataloge

Mit Hilfe von zusätzlichen Kriterienkatologen, die in die Software WiBe-Kalkulator eingebunden werden, können Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen auch in anderen Themenfeldern als der IT durchgeführt werden. Das IPM entwickelt kontinuerlich neue Kriterienkatologe, die Ihnen die Investionsrechnungen zu folgendenden Themen erleichtern:

Ihre Ansprechpartner:

Arndt Krischok

030 - 3 907 907 - 64
a.krischok(at)ipm.berlin

Mehr zur Person

Dr. Christian Müller-Elmau

030 - 3 907 907 - 48
c.mueller-elmau(at)ipm.berlin

Mehr zur Person

In Kooperation mit: