Arndt Krischok

Kurzbiografie

seit 2011am Institut für Public Management der IPO-IT GmbH
seit 2009Promotion zum Thema „Management und Autonomie von nachgeordneten und ausgegliederten Verwaltungseinheiten (NaVe) auf Landesebene“
2009Abschluss des Magisterstudiums der Politikwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Public Management) und AVL

Kontaktdaten

Tel.: +49 (0)30. 3 907 907-64

Fax: +49 (0)30. 3 907 907-11

a.krischok(at)ipm.berlin

Arbeitsschwerpunkte

  • Öffentliche Betriebswirtschaft mit den Themen Controlling, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Kosten- und Leistungsrechnung, Beteiligungscontrolling, Gebührenkalkulation sowie Berichtswesen
  • Public Corporate Governance
  • Performance Management
  • Entwicklungsstrategien
  • Ziel- und Kennzahlensysteme

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Wissenschaftliche Projekte

  • Mitarbeit an einer empirischen Studie zum Thema kommunaler Gesamtabschluss
  • Forschungsprojekt „Public Corporate Governance: Steuerung von Ausgliederungen - Österreich im internationalen Vergleich“ der Wirtschaftsuniversität Wien und des Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank. Das Projekt ist Teil des EU COST Action Programms IS0601 “Comparative Research into Current Trends in Public Sector Organization (CRIPO)”
  • Mitarbeit an der Studie „Verwaltungsführung heute – Ergebnisse einer Führungskräftebefragung in der deutschen Ministerialverwaltung“

Hochschullehre

  • Steinbeis-Universität, Berlin (2012)
  • Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin (2011/12)
    Lehrauftrag im Bachelor-Studiengang "Public Management"

Lehraufträge

  • Kommunales Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern (seit 2013)
  • Gemeinde- und Städtebund Thüringen (seit 2013)
  • Bundesverwaltungsamt, Berlin (2012)
  • Kommunales Bildungswerk, Berlin (seit 2011)
  • BITEG, bundesweit (seit 2011)
  • Brandenburgische Kommunalakademie, Potsdam/Berlin (seit 2011)
  • Niederlausitzer Studieninstitut, Beeskow (seit 2011)

Publikationen

Hammerschmid/Krischok/Steigenberger (2012): Projektbericht: Public Corporate Governance – Steuerung und Kontrolle von Ausgliederungen und anderen Formen (semi)autonomer öffentlicher Organisationen – Eine Bestandsaufnahme der österreichischen Bundesverwaltung im internationalen Vergleich.


Hammerschmid/Krischok/Steigenberger (2012): Agencification in Continental Countries – Austria. Erschienen in: Laegreid/Verhoest/v. Thiel: „Government Agencies: Practices and Lessons from 30 Countries", Palgrave Macmillan.Houndmills/Basingstoke/Hampshire.


Krischok (2011): „Unde venis PPP?“ - Sonderausgabe „Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehnen“ (ZögU) zu Public Private Partnerships.


Krischok (2010): „Die Rolle von Policy-Netzwerken in Public Private Partnerships“- Schriftenreihe des Lehrstuhls für Public und Nonprofit Management, Universitätsverlag Potsdam.

Konferenzbeiträge

04/2011: 15th IRSPM, Trinity College Dublin, Präsentation/Paper: PPP - taking the critique serious


11/2010: Internationales PUMA-Forschungscolloquium 2010, Johannes Kepler Universität Linz, Präsentation/Paper: „Die Einflüsse von Netzwerken auf Innovationsbemühungen im öffentlichen Sektor


06/2010: 10th International Symposium on Public Sector Management, Universität Leipzig, Präsentation/Paper: „Unde venis PPP?“