§ 2B UStG - Neuerungen entspannt meistern mit dem IPM

Das Thema Umsatzsteuer wird durch die Änderungen in § 2b UStG für die öffentliche Verwaltung immer wichtiger. Kommunen müssen die Umsatzsteuerpflichtigkeit ihrer zahlreichen Leistungen unabhängig vom Vorliegen eines Betriebs gewerblicher Art spätestens zu 2021 neu bewerten. Doch vielen fehlt das Know-how oder die Kapazität.

Geht es Ihnen auch so? Dann lassen Sie sich jetzt helfen! Wir bilden Ihre Mitarbeiter weiter oder nehmen Ihnen die ganze Arbeit ab. So blicken Sie allen Herausforderungen in Bezug auf die Umsatzsteuer entspannt entgegen. [Download Flyer]

Inhouse Seminar

Wir vermitteln die Grundlagen der Umsatzbesteuerung juristischer Personen des öffentlichen Rechts. §2b UStG steht dabei im Mittelpunkt. Am Ende des Workshops verfügen Sie über das Wissen, kommunale Leistungen hinsichtlich der Umsatzsteuerpflicht einzuordnen. So machen Sie Ihre Mitarbeiter zu USt-Experten.

Entwicklung einer Dienstanweisung

Um einen reibungslosen Umgang mit den umsatzsteuerpflichtigen Leistungen im operativen Geschäft zu ermöglichen, ist es notwendig verschiedene Sachverhalte abzustimmen und festzusetzen. Deshalb entwickeln wir Dienstanweisungen für Sie. So haben Sie das operative Ust-Geschäft immer fest im Griff.

Bewertung der USt-Pflichtigkeit

Wir stellen Ihnen ein USt-Prüfschema zur Verfügung. Sie bewerten die Umsatzsteuerpflichtigkeit der kommunalen Leistung. Nach Ihrer Einschätzung besprechen wir die einzelnen Punkte in einem Workshop. So haben Sie mehr Sicherheit bei der Einschätzung der Umsatzsteuerpflichtigkeit.

Integration in die KLR

Mit der Neuerung im USt-Gesetz werden mehr kommunale Leistungen umsatzsteuerpflichtig. Wenn Sie Vorleistungen nicht verrechnen, verschenken Sie jeden Tag bares Geld in Form von Vorsteuern. Mit unserer KLR grenzen Sie Erträge und Aufwendungen zwischen umsatzsteuer- und nicht umsatzsteuerpflichtigen Leistungen einfach ab. So sparen Sie bares Geld.

Ihre Ansprechpartner:

Johanna Guhl

030 - 3 907 907 - 0
j.guhl(at)ipm.berlin

Mehr zur Person

Barbara Knöfel

030 - 3 907 907 - 30
b.knoefel(at)ipm.berlin

Mehr zur Person