Haushaltskonsolidierung bleibt ein wichtiges Thema

Haushaltskonsolidierung und das Entwickeln von Haushaltssicherungskonzepten bleiben auch dieses Jahr ein Thema in zahlreichen Kommunen.

Insbesondere seit Einführung der Doppik und einer damit verbundenen besseren Informationsgrundlage gibt es vielerorts Handlungsbedarf für kluges und möglichst frühzeitiges Gegensteuern.

Daher hat das IPM bereits im ersten Quartal diesen Jahres ein Seminar zum Thema nachhaltige Haushaltskonsolidierung in Magdeburg durchgeführt, welches sich vor allem an die Kämmerer und Mitarbeiter in den kommunalen Finanzverwaltungen des Landes Sachsen-Anhalt richtete. Welche Maßnahmen können ergriffen, welche Potenziale gehoben, welche Strategien umgesetzt werden, um die dauernde Leistungsfähigkeit einer Kommune zum Wohle ihrer Bürger zu erhalten? Diese und andere Fragen wurden diskutiert und mögliche Alternativen für nachhaltiges Wirtschaften aufgezeigt.

Haben Sie Interesse an einem Seminar oder einer Beratung zum Thema Haushaltskonsolidierung? Dann melden Sie sich gerne bei Falko Looff:

Tel.: +49 (0)30. 3 907 907-32

Fax: +49 (0)30. 3 907 907-11

E-Mail: f.looff(at)ipm.berlin