IPM schulte Bundespolizei zum Thema IT-WiBe 5.0

Im Januar 2017 schulte das Institut für Public Management Mitarbeiter der Bundespolizei in Potsdam zum Thema Wirtschaftlichkeitsberechnungen von IT-Vorhaben.

Möchten Bundesbehörden Mittel aus den entsprechenden Haushaltstiteln beantragen wird dies nach einem Runderlass des BMF nicht mehr ohne vorliegende Wirtschaftlichkeitsbetrachtung genehmigt. Im WiBe-Seminar erlernten die Teilnehmer neben den rechtlichen und methodischen Grundlagen zur Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsberechnung vor allem das Fachkonzept IT-WiBe 5.0 sowie die dazugehörige Software WiBe-Kalkulator sicher anzuwenden. Durch die praxisorientierte Schulung ist die Bundespolizei damit in die Lage versetzt, eigenständig Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der geforderten Qualität zu erstellen und alsEntscheidungsgrundlagen zu nutzen.

 

Haben Sie Interesse an ein Seminar zum Thema Wirtschaftlichkeitsrechnung? Dann informieren Sie sich hier über unsere Leistungen .