Aufbau eines Investitionscontrollings

Es ist vorgeschrieben, dass Sie vor der Mittelanmeldung bei Investitionen Investitionsrechnungen durchführen müssen. Ist das für Sie, wie für viele andere Kommunen auch, eine große Herausforderung? Gemeinsam mit Ihnen führen wir ein Investitionscontrolling in ihrer Behörde ein, welches mit praktikablen Methoden, Standardkostensätzen und softwaregestützt Investitionsrechnungen ermöglicht. So erfüllen Sie alle Vorschriften und investieren nachhaltig in die Zukunft.

WiBe-Workshop

Nach unseren Schulungen kennen Sie die rechtlichen sowie alle wichtigen Grundlagen (Standardwerte aus DIN 276 und 18960, BKI und GEFMA) und können Ihre WiBe mithilfe von WiBe-Software selbst erstellen. So machen Sie Ihre Mitarbeiter fit.

Dienstanweisung

Sie möchten Arbeitsabläufe vereinfachen und standardisieren? Dann sind Dienstanweisungen und -vereinbarungen genau die richtige Lösung für Sie. Gern unterstützen wir Sie bei der Erstellung oder Anpassung einer Dienstanweisung zur konsequenten Erstellung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen. Wir berücksichtigen dabei alle gesetzlichen Vorgaben und entwickeln Dienstanweisungen, die genau auf Sie zugeschnitten sind. So haben Sie reibungslose Abläufe, jeden Tag.

WiBe-Erstellung

Wir analysieren Ihre Investition, berechnen die wirtschaftlichste Alternative und dokumentieren die Ergebnisse in einem Gutachten. Auf Wunsch präsentieren wir die Ergebnisse vor politischen Gremien. So sparen Sie Zeit und Geld.

WiBe-Gutachten

Wir prüfen, ob die von Ihnen erstellte WiBe plausibel und richtig ist. Dann erstellen wir ein Prüfgutachten mit Handlungsempfehlungen. So gehen Sie auf Nummer sicher.

Alle Informationen zum Drucken

Ihr Ansprechpartner
Stephan Lübke

Fax.:+49 (0)30 3 907 907 – 11